El término Adviento proviene del latín y significa “llegada”, en concreto la llegada del niño Jesús. Este tiempo se aprovecha para preparar esa llegada, la Navidad. En estas fechas de preparación se llevan a cabo tradiciones como la corona de Adviento, centro de mesa hecho tradicionalmente de ramas de abeto, decoración navideña y cuatro velas:

“Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, / ein Lichtlein brennt, Advent, Advent.  Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, / dann steht das Christkind vor der Tür.“

Adviento, Adviento, una lucecita prende, / una lucecita prende, Adviento, Adviento. Primero una, después dos, después tres, después cuatro, / y entonces está el niño Jesús delante de la puerta.”

https://www.youtube.com/watch?v=DiModf7LZkQ

El texto de esta conocida canción infantil describe la función de la corona: en los cuatro domingos antes de Navidad siempre se enciende una nueva vela o lucecita, hasta que al final prenden las cuatro. Éstas simbolizan la luz que Jesucristo llevó al mundo. De todos modos esta tradición existe desde 1838.

  —————————-

Auszug aus www.dw.de

Der Begriff „Advent“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „Ankunft“ – und zwar die des Gottessohnes Jesus Christus. Diese Zeit wird genutzt zur Vorbereitung auf diese „Ankunft“, also das eigentliche Weihnachtsfest. Zu dieser Vorbereitung gehört beispielsweise das Aufstellen eines Adventskranzes. Das ist ein traditionell aus Tannenzweigen, Weihnachtsschmuck und vier Kerzen bestehendes Gesteck:

„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, / ein Lichtlein brennt, Advent, Advent. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, / dann steht das Christkind vor der Tür.“

Der Text dieses bekannten Kinderlieds beschreibt die Funktion des Kranzes: An den vier Sonntagen vor Weihnachten wird immer eine neue Kerze, ein Lichtlein, angezündet, bis schließlich alle vier Kerzen brennen. Sie symbolisieren das Licht, das Christus in die Welt gebracht hat. Allerdings existiert dieser Brauch erst seit 1838.